Beiträge

LA GLORIA CUBANA ZIGARREN: INSPIRIERENDE GESCHICHTE HINTER DER MARKE

Fortsetzung unserer Blog-Post-Reihe „Hinter den Marken“, in der wir die inspirierende Geschichte hinter einigen der besten Prämien erforschen Kubanische Zigarren Online Marken, wir konzentrieren uns auf eine Marke, die von Kennern aus der ganzen Welt sehr geschätzt wird. Obwohl die Produktionszahlen relativ niedrig sind, sind La Gloria Cubana Zigarren wegen ihrer exquisiten Verarbeitung und ihres ausgeprägten aromatischen Profils sehr beliebt. In dem heutigen Artikel greifen wir ohne Umschweife die inspirierende Geschichte hinter der Marke La Gloria Cubana auf, die all ihre verschiedenen Aspekte und Fassaden beleuchtet. Einige unserer letzten Beiträge aus der Serie umfassen:
SCHAFFUNG – La Gloria Cubana wurde in 1885 von Sociedad Cabanas y Castro gegründet. Klein angefangen gilt die Marke bis heute als kleines Juwel unter den kubanischen Zigarrenmarken. Der Name La Gloria Cubana bedeutet wörtlich «Glory of Cuba», ein passender Name aufgrund des Erbes der Marken, einige der herrlichsten Habanos zu kreieren. Insgesamt geriet die Marke in den Mittelpunkt der Produktion von Zigarren mit exquisiten Aromen, die von Hand gerollt wurden, in Formaten, die das Aromaprofil der Marke perfekt betonten, zu sehr beachtlichen Preisen erhältlich war – alles, was ein Zigarrenraucher möglicherweise erwartet. Bald nach seiner Geburt La Gloria Cubana Zigarren wurde unter den lokalen Zigarrenliebhabern und handwerklichen Zigarrenrauchern sofort sympathisch und prognostizierte den weltweiten Erfolg der Marke.
außen und innen partagas fabrik wo la gloria cubana EGM Zigarren hergestellt wird

Links: Die Vorderseite der Partagas-Fabrik, in der bis heute La Gloria Cubana-Zigarren hergestellt werden. Rechts: In der Partagas-Fabrik, in der Torcedores Habanos rollen, einschließlich der La Gloria Cubana-Zigarren

“ROMEO JULIETA CIGARS UNTERSTÜTZTEN DIE MARKE WACHSEN”

WACHSTUM – La Gloria Cubana hat als Premium-Zigarrenmarke nicht alleine gehoben. Die Marke wuchs schnell, weil sie innerhalb der Zigarrenindustrie massiv gefördert wurde. Ausarbeiten, spanisches Geschäft und ehemaliger Inhaber der Romeo y Julieta Zigarren Die Marke Pepin Fernandez half La Gloria Cubana durch die Einführung der Marke in Übersee. Die unermüdliche Promotion von Fernandez hat es geschafft, die Marke auf der ganzen Welt für ihr raffiniertes, aber ausgewogenes Profil mit mittlerem Geschmack zu begeistern und wurde unter Zigarrenliebhabern und Kunsthandwerkern auf der ganzen Welt beliebt.

EIGENTÜMER UND EXTINKTION – Wie viele andere Zigarrenmarken stand La Gloria Cubana im Laufe der Jahre unter der Aufsicht verschiedener Zigarrenpioniere. In 1905 wurde die Marke nur zehn Jahre nach ihrer Gründung von Jose F. Rocha gekauft, der die Habanos der Marke in seiner Fabrik in der 364 Miguel Street in Havanna (Kuba) herstellte. Nach Rochas Tod in 1954 wurde La Gloria Cubana zusammen mit Bolivar Cigars von der Familie Cifuentes aufgekauft, während die Produktion beider Marken in die USA verlegt wurde Partagas Zigarren Fabrik, wo sie bis heute hergestellt werden. Aber hier wird die Geschichte der Marke kompliziert. Nach der Castro-Revolution stellte La Gloria Cubana aus unbekannten Gründen die Produktion seiner begehrten Habanos ein. Es wurden viele Theorien entwickelt, um herauszufinden, was wirklich zum Abbruch der Marke geführt hat, aber keine davon wurde jemals bewiesen. Die zigarrenrauchenden Fans der La Gloria Cubana fragen sich, ob die Marke plötzlich aussterben würde.

“BEWERTUNG AUF QUALITÄT ALS MENGE”

ERINNERUNG – Glücklicherweise wurde La Gloria Cubana irgendwann in den 1960s wieder zum Leben erweckt. Seitdem rollt die Marke Kubanische Zigarren auf einer eher begrenzten Basis, die auf Qualität statt auf Quantität Wert legt und wirklich handwerkliche Habanos hervorbringt. Während der 1990s hat der renommierte Mixer Ernesto Perez Carillo die Zigarrenkollektion der Marke wiederbelebt und die ohnehin treue und ergebene Anhängerschaft der Marke noch erweitert. La Gloria Cubana-Zigarren sind bekannt für ihre qualitativ hochwertigen, mittelgroßen Rauchqualitäten und können zweifellos die Bedürfnisse jedes raffinierten Zigarrenrauchers befriedigen.

Die Marke konzentriert sich immer noch auf Qualität und nicht auf Quantität La Gloria Cubana Invictos (Ex. Italia 2018) Zigarre kann das sicherlich bezeugen. In der sehr beliebten Robustos vitola gewalzt, die bei 124 mm Länge durch ein Ringmaß von 50 misst, dies Regionale Ausgaben habano ist ausschließlich für Italien handgefertigt und liefert einen abgerundeten, aber intensiven Rauch, typisch für La Gloria Cubana-Zigarren. Eine schlankere und elegantere Zigarre La Gloria Cubana Medaille d’Or Nr. 4-Zigarre ist ein weiterer großer Habano der Marke. Mit einer Palmitas Vitola kann diese Zigarre komplexe, aber geschmeidige Aromen erzeugen, die den ganzen Tag über ideal zum Rauchen sind. Zuletzt noch genauso beeindruckend, die La Gloria Cubana Paraiso (ehem. Caribe 2014) Zigarre spricht mit Zigarrenrauchern, die mildere Aromen bevorzugen. Die Paraiso-Zigarre ist in 134 mm Länge mit einem 52-Messgerät erhältlich und hat einen relativ weichen Geschmack, bietet jedoch ein unvergessliches Raucherlebnis.

la gloria cubana medaille d oder keine 4-Zigarre und la gloria cubana invictos ex italia 2018-Zigarre EGM-Zigarren

Links: La Gloria Cubana Medaille d’Or Nr. 4-Zigarre, rechts: La Gloria Cubana Invictos (Ex. Italia 2018) Zigarre

ANGEBOT DER WOCHE

DEIN GRATIS PRODUKT ZU JEDER BESTELLUNG

BESTELLEN

VINTAGE ZIGARREN: WARUM DAS ALTER WICHTIG IST

Unabhängig von der Branche zeichnen sich Vintage-Produkte nicht nur durch ihre Zeitlosigkeit aus, sondern auch durch die einzigartigen Eigenschaften, die sie im Laufe der Zeit entwickeln. Auf eine ähnliche Weise, Kubanische Zigarren Eine bestimmte Zeit gealtert wird als Jahrgang klassifiziert und kann durchaus einige Unterschiede zu ihren regulären Produktionsversionen aufweisen. Ob nur für ein paar Jahre oder über ein Jahrzehnt gelagert, es gibt viele Varianten, die sich unterscheiden Vintage Zigarren von ihren regulären Produktions-Cousins. Habanos, die sowohl von Zigarrensammlern als auch von begeisterten Zigarrenrauchern verehrt werden, berufen sich im heutigen Blog auf die Gründe, warum Vintage-Zigarren so besonders sind.

„RARITÄT ERHÖHT DEN WERT VON ZIGARREN“

RARITÄT – Vintage Zigarren sind sicherlich einzigartig. Aber wie kommen wir zu dieser Schlussfolgerung? Um die Seltenheit von Vintage-Zigarren zu bestimmen, müssen wir einen Blick auf den Herstellungsprozess eines Cigarren-Jahrgangs werfen. Wenn ein Habano zum ersten Mal auf den Markt kommt, stellen sich begeisterte Zigarrenliebhaber ein, um den neu entstehenden Rauch zu kaufen. Eine Reihe von Lieferanten entscheidet sich jedoch für die Lagerung einer bestimmten Anzahl dieser Zigarren, unabhängig von der Beliebtheit des Produkts zu diesem Zeitpunkt. Später, als die Zeit gekommen ist, um diese Rauchgase endgültig als Jahrgang zu veröffentlichen, tragen all die Jahre, in denen diese Puros gelagert wurden, zu ihrer Seltenheit und ihrer Einzigartigkeit bei – was sie zweifellos zu Sammlerstücken macht. Das Alter von über elf Jahren Vintage Cohiba Maduro 5 Genios-Zigarre (USE SEP ’08) kann das sicherlich bezeugen. Diese Habanos messen bei 140 mm Länge mit einem 52-Messgerät und liefern kräftige, aber ausgewogene Aromen – Rauch, den Zigarrensammler nicht verpassen sollten.

WERT – Rarität steigert den Wert eines Produktes und das gilt auch für die Zigarrenindustrie. Vintage-Zigarren, die eine bestimmte Anzahl von Jahren gereift sind, sind teurer als die reguläre Produktionsversion dieser Habanos. Das ist auch der Grund, warum Vintage Smokes so große Investitionen tätigt. Je mehr ein Habano in einem Humidor sitzt, desto höher ist sein Wert. Ein kleiner Ratschlag, falls Sie sich für eine Zigarreninvestition interessieren, sind die besten Vintage-Zigarreninvestitionen aufgrund ihres relativ geringen Angebots eher limitiert. Nichtsdestotrotz unterscheiden sich alle Oldtimer-Zigarren preislich von ihren regulären Produktionsversionen, da sie besondere Sorgfalt und Geduld erfordern, damit sie ordentlich altern. Ein Rauch, an den man sich erinnert, der Vintage H. Upmann Magnum 46 Zigarre (ESP ABR ’09) liefert einige sehr charakteristische Aromen. Die in eine Coronas Gordas vitola gehüllte Vintage Magnum 46 Zigarre ist beliebt für konzentrierte Aromen, die ein leichtes bis mittleres Aroma erzeugen H. Upmann Zigarren Marke.

cohiba_vintage_maduro_5_genios_cigar_use_sep_08 und h.upmann_vintage_magnum_46_cigar_esp_abr_09_EGM_Cigars

Links: Vintage Cohiba Maduro 5 Genios Zigarre (USE SEP ’08), Rechts: Vintage H. Upmann Magnum 46 Zigarre (ESP ABR› 09)

«MADE OHNE KÜNSTLICHEN CHEMISCHEN STOFFE»

BIO-PRODUKT – Wie vollmundiger Wein, vintage Kubanische Zigarren Online sind Bioprodukte und Altersfragen zu solchen Produkten. Was ist ein Bio-Produkt, das Sie fragen können? Ein Produkt, das ausschließlich mit künstlichen chemischen Düngemitteln, Pestiziden, Fungiziden und Herbiziden hergestellt wird, ist ein organisches Produkt. Habanos sind Produkte eines Kultivierungssystems, das die Verwendung aller oben genannten chemischen Substanzen vermeidet. Daher können Alter und richtige Pflege natürlich die Qualität und das Geschmacksprofil einer Zigarre verbessern. Bekannt für seine Alterung Verdienste, die Vintage Cohiba Siglo VI Zigarre (EMA NOV ’08) ist definitiv eine der begehrtesten Zigarren auf dem Markt. Mit ihrer regulären Produktionsversion als Favorit unter Zigarrenliebhabern bieten diese Habanos eine Mischung aus exzellenten Aromen mit ausgeprägter Schärfe, die einen exquisiten Rauch garantiert.

FLEOREN VERBESSERN – Wie wir in unserem letzten Beitrag besprochen haben, 6 verwechselt einen Zigarrenliebhaber niemalsKein begeisterter Zigarrenliebhaber sollte glauben, dass Vintage-Zigarren andere Geschmacksrichtungen als ihre regulären Produktionsversionen bieten. Trotzdem trägt das Alter massiv dazu bei, die vorhandenen Aromen eines Habanos zu beeinflussen und zu verbessern. Es besteht kein Zweifel, dass eine Vintage-Zigarre tiefere und komplexere Aromen erzeugt als ihre normale Cousine, während sie gleichzeitig ein sehr ausgewogenes Geschmacksprofil behält. Handgefertigt mit hochwertigen Tabakblättern aus der renommierten Vuelta Abajo-Zone, der Vintage Romeo y Julieta Churchills Zigarre (MAS OCT ’08) wird sicherlich jeder Art von Zigarrenraucher dienen. Diese seit 2008 gealterten Feinpuros sind in 178 mm Länge mit einem 47-Ringmaß erhältlich und können sehr komplexe und reichhaltige Aromen liefern – viel intensiver als ihre reguläre Produktionsversion.

Cohiba_Vintage_Siglo_VI_EMA_NOV_2008_Cigar_ und ROMEO_Y_JULIETA_Vintage_CHURCHILL_Mas_Oct_2008_TUBOS_EGM_Cigars_1

Links: Vintage Cohiba Siglo VI Zigarre (EMA NOV ’08), Rechts: Vintage Romeo y Julieta Churchills Zigarre (MAS OCT› 08)

ANGEBOT DER WOCHE

DEIN GRATIS PRODUKT ZU JEDER BESTELLUNG

BESTELLEN

THE YAMASA DREAM

Es dauerte 20 Jahre, die neue Davidoff Yamasá zu entwickeln. Alles begann mit dem scheinbar unmöglich zu verwirklichenden Traum von Master Blender Henke Kelner, das unwirtliche Sumpfland der Region Yamasá in ein erfolgreiches Tabakanbaugebiet zu verwandeln. Obwohl alle das für unmöglich hielten, blieb Henke hartnäckig. Er war unerschütterlich in seinem Glauben an die Gaben der Natur und das Potenzial des Landstrichs.

Und er hatte recht. In ihrem endlosen Bestreben, Cigarren-Aficionados mit neuen Aromen, Erlebnissen und Freuden zu beschenken, haben Henke Kelner und sein Expertenteam den Boden von Yamasá unablässig genährt und kultiviert – einen Boden, der sich nur widerstrebend änderte. Als sie feststellten, dass er zu viel Sand und Lehm enthielt, haben sie jede einzelne Tabakpflanze von Hand mit Nitrat und Kalzium gedüngt. Wie Henke selbst es ausdrückt: Sie haben „weitergemacht, weitergemacht und noch mal weitergemacht“, bis es funktioniert hat. Dank seiner Entschlossenheit ist eine Reise in die Welt der neuen Davidoff Yamasá-Serie wirklich eine zu einem unerschlossenen Planeten.

THE YAMASA EXPERIENCE

Die neue Davidoff Yamasá-Serie kombiniert Tabaksorten aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik mit einem Deckblatt und einem Umblatt aus der Region Yamasá. Die Erdigkeit der Region Yamasá in Verbindung mit den Gewürzaromen und der Süße der nicaraguanischen Tabaksorten Estelí und Condega und der dominikanischen Tabaksorten Piloto und Mejorado wird Ihre Geschmacksknospen verwöhnen wie nie zuvor. Die Cigarre begeistert mit einer intensiven, komplexen Fülle, die sich langsam durch eine Reihe wundervoller Geschmäcker enthüllt: Nüsse und Gewürze, Kaffee, Zedernholz und Noten schwarzen Pfeffers. Freuen Sie sich auf eine Cigarre, die mit demselben Pioniergeist brennt wie ihr Schöpfer. Sie werden sich wundern, wie er das geschafft hat … Die Antwort ist einfach: Geschafft hat er es dank seiner unerschütterlichen Überzeugung, dass es möglich war, es zu schaffen.

Onlineshop hier